Archiv für münchen

NATO Sicherheitskonferenz München 2010

Posted in aktivismus, antikapitalismus, kapitalismus kritik, politik with tags , , , , , , , , , , on Februar 2, 2010 by stefon

Vom 5. bis 7. Februar treffen bei der „Sicherheitskonferenz“ in München die Verteidigungsminister der NATO-Staaten, die Generäle und Rüstungslobbyisten zusammen, um ihren tödlichen Geschäften nachzugehen. Auch dieses Jahr werden wir massenhaft auf die Straße gehen: Gegen Krieg, Krise und Kapitalismus!

Wann: Samstag, 06.02.2010 13 Uhr
Wo: Marienplatz, München

Die GRAS Salzburg wird gemeinsam mit anderen Menschen dorthin fahren. Wer sich denen anschliessen will: Einfach Mail an salzburg@gras.at

Mehr Infos gibts auf no-nato.de

Münchens NATO Sicherheitskonferenz 09

Posted in aktivismus, kapitalismus kritik, politik with tags , , , , , , , on Februar 8, 2009 by stefon

Unter dem Motto Smash we can stand die Gegenveranstaltung zur Münchner Sicherheitskonferenz im diesen Jahr.

Februar 2009 – wieder treffen sich die führenden Repräsentant_innen der NATO-Staaten und ihre Verbündeten sowie Vertreter_innen der Rüstungsindustrie in München. Die sogenannte Sicherheitskonferenz ist laut ihrem neuen Vorsitzenden Wolfgang Ischinger ,,das wichtigste Forum zum Gedankenaustausch von Entscheidungsträgern der internationalen Sicherheitspolitik“. Das Ergebnis dieser militärischen ,,Sicherheitspolitik“ bedeutet für Millionen Menschen Krieg und Unterdrückung. [mehr: Infoladen Salzburg]

Dieses Jahr war ich auch dabei. Es waren viele motivierte Menschen, eine interessante Ansprachen (auch wenn der Beitrag zum Nahost Konflikt natürlich ein Stoff für Konflikte selbst war). Trotz des katastrophalen neuen Polizeisicherheitsgesetz in Bayern ging die Demo mit über 3000 Menschen recht ruhig über die Demo (die Polizei prügelte nur kurz auf die Menschen ein).
Ich glaube die Veranstaltung wird einiges geholfen haben, Menschen für die Party: 60 Jahre Nato zu motivieren.

Einzig das fehlende Berichten der Medien über die Inhalte der Demonstrierenden fand ich schade. Mensch sieht: Wenn kein Auto brennt, wird auch nichts darüber gesagt.

Telepolis berichtet kurz über die Gegendemo und den Ablauf der Sicherheitskonferenz selbst.

Update:
Mobilisierungsvideo für die Gegendemo

Videoausschnitt von der Kundgebung vor der Demo

Hier noch ein Link auf ein Video der Gegendemo

Nazigedenken demontieren

Posted in aktivismus, antikapitalismus with tags , , , , , , , , , on Oktober 18, 2008 by stefon

Kein Naziaufmarsch am 15.11. In München!

Am 15.11.2008 wollen Nazis in München einen Aufmarsch anlässlich des Volkstrauertages durchführen. Zu dieser Veranstaltung rufen Nazis aus dem Spektrum der Freien Nationalisten München und der NPD auf. Bei diesem so genannten Heldengedenken geht es darum, Wehrmacht -und SS-Soldaten als Helden zu verklären und damit den Nationalsozialismus offen zu verherrlichen. Verhindern wir gemeinsam die Verherrlichung des Nationalsozialismus!

Wir sind uns bewusst, dass Nazis nicht einfach vom Himmel fallen. Sie können mit ihren rassistischen, antisemitischen, nationalistischen und geschichtsrevisionistischen Positionen an Ressentiments anknüpfen, die weit in der Gesellschaft verbreitet sind. Deshalb begreifen wir Antifa-Politik nicht bloß als reinen Kampf gegen Nazis, sondern immer auch als Kampf gegen die kapitalistische Gesellschaftsordnung. Emanzipatorische, antifaschistische Politik kann nur aus einer fundamentalen Kritik an Ausgrenzung und Unterdrückung von Menschen hervorgehen und muss so zwingend antikapitalistisch sein.

Quelle: Infoladen Salzburg

Christliche FundamentalistInnen und RechtsextremistInnen München

Posted in aktivismus, feminismus, frauen with tags , , , , on September 26, 2008 by stefon

Am Samstag, den 4. Oktober läuft ein Bündnis aus christlichen Fundamentalisten und Rechtsextremisten in München auf, um gegen das Recht auf Abtreibung zu demonstrieren. Sie waren in Berlin und Salzburg auch schon unterwegs und wurden dabei relativ effektiv gestört. Auch in München sollen sie es bloß nicht gemütlich haben.

Wie erwähnt, treffen sich Interessierte morgen, am 27. 9. im Kulturladen Westend, in der Ligsalzstraße 44 um 20.00. Und wer da keine Zeit hat: Die Kundgebung gegen den “Schweigemarsch” findet am 4. Oktober um 14.00 amGeschwister-Scholl-Platz statt.

Wie das Ganze in Salzburg ablief könnt ihr Euch hier ansehen.

Quelle: Maedchenmannschaft.net

1. Barcamp für Frauen

Posted in aktivismus, frauen, termin with tags , , , on August 28, 2008 by stefon

Am 30. August findet das erste Barcamp für Frauen (Männer sind als Gäste herzlich willkommen) in München statt.

Frauen Barcamp

Frauen Barcamp

… Bei Barcamps kommt zur technischen (und damit männlichen) Konotierung dazu, dass alle TeilnehmerInnen auch potentielle ReferentInnen sind. Das Auftreten als Referentin stellt für viele Frauen eine große Hemmschwelle dar.  …

Finde ich eine gute Idee. Leider habe ich das erst jetzt gesehen. Nungut, München ist ja nicht weit entfernt. Also Frauen (und männliche Gäste), wenn Ihr Interesse habt, schaut Euch mal deren Homepage an.

Quelle: Anita Pleschko

Update:
Auf Anita Pleschko‘ Blog gibts einen Kurzbericht über das Frauen BarCamp.

Ladyfest München 2008

Posted in feminismus, frauen, sexismus with tags , , , , , , on Januar 14, 2008 by stefon

Auf dem Blog des Infoladens Salzburgs gefunden Ladyfest München 2008

Ladyfest MünchenVom 25.-27. Januar 2008 soll das 1. Ladyfest in München statt finden.
Das Anliegen von Ladyfest ist es, die patriarchal-männliche Dominanz in Musik und Kultur zu brechen, indem ein öffentlicher Raum für queere, transgender und feministische Kultur geschaffen wird. Gleichzeitig soll mit dem DIY-Ansatz (do it yourself) die Hierarchisierung in Kulturschaffende und Kulturkonsumierende in Frage gestellt werden.
Ladyfest versteht sich in der Tradition der Riot Grrrl-Bewegung, die diesen Ansatz aus dem Punk entnommen hat.
Innerhalb der letzten fünf Jahre haben auf allen Kontinenten der Welt zusammen über 80 Festivals stattgefunden, die sich zum Ladyfest-Netzwerk zählen.

Quelle: Infoladen Salzburg