Archiv für ksv

ÖH-Wahlen 2011: 24 – 26 Mai

Posted in politik with tags , , , , , , , , , , , on Mai 19, 2011 by stefon

Am 24 – 26 Mai finden in Österreich die Wahlen der Österreichischen HochschülerInnenschaft statt. Bei diesen Wahlen entscheidet sich, wer die Studendierenden gegenüber Rektorat, Wissenschaftministerium, ProfessorInnen, usw usf vertritt.

Zur Wahl möchte ich alle diejenigen aufrufen, welche nicht aufgrund politischer Einstellung gute Gründe haben nicht zu wählen. (ja EUCH meine ich *g*).

Möchte mensch nun zur Wahl gehen, gibt es mehrere Fragen

  • Wann wählen?
  • Wie wählen?
  • Wen wählen?
Wann wählen: Die ÖH Wahlen finden vom 24- 26 Mai statt.
Wie wählen: Studiausweis schnappen und auf deine Uni schauen. In Salzburg hast du die Möglichkeit auf der Nawi, Geswi, Akademiestrasse, Techno-Z, Jus und in Rif zu wählen.
Wen wählen: Einerseits wählst du deine Studienrichtungsvertretung (direkte Personenwahl) und die Universitätsvertretung (direkte Listenwahl). Eine Übersicht der Fraktionen die zur Universitätsvertretung antreten findest du auf der Homepage der ÖH Salzburg.
Auf der Wahlkabine.at kannst du auch einen kurzen Test machen, der dir zeigt welche Fraktion deinen Anliegen am nächsten liegt.
Und nun kurz eine persönliche Wahlempfehlung:
  • Ring freiheitlicher Studenten (RFS): Aufgrund der Zugehörigkeit zur FPÖ unwählbar
  • Aktionsgemeinschaft (AG): ÖVP-nahe, Unklare Position zu Studiengebühren, Forderung nach Zugangsbeschränkungen: Daher unwählbar
  • Junge Liberale (Julis): Klar für Studiengebühren,  Forderung nach Zugangsbeschränkungen, Neoliberales Weltbild: Daher unwählbar
  • Plattform Unabhängiger Studierender Salzburg (PLUSS): Neutral, zu wenig Infos
  • Verband sozialistischer Studierender Österreich (VSStÖ): SPÖ-nahe, gegen Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen: Wählbar
  • Kommunistischer StudentInnen Verband (KSV): KPÖ-nahe, gegen Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen: Wählbar
  • Grüne & Alternative StudentInnen (GRAS): Grünen-nahe, gegen Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen: Wählbar
Werbeanzeigen

Bildung in Salzburg befreit!

Posted in aktivismus, kapitalismus kritik, termin with tags , , , , , on Oktober 23, 2008 by stefon

GRAS und KSV veranstalten am 30. und 31. Oktober 2008 die Tage der freien Bildung in Salzburg – mit Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort: Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Salzburg (Rudolfskai 42)
Mehr Informationen, Zeitplan und Programm: www.freie-bildung-sbg.at.tf

Freie Bildungstage 08

Freie Bildungstage 08

Weiterlesen

Gramsci – Seminar

Posted in aktivismus, antikapitalismus, kapitalismus kritik, politik, termin with tags , , , , , , , on Mai 6, 2008 by stefon

Am 7. und 8. Juni 2008 findet ein Seminar zu Antonio Gramsci im Volksheim Salzburg [JazzIt] statt – veranstaltet von KSV Salzburg und KPÖ.
Mit Harald Neubert steht ein hochqualifizierter Gramsci-Kenner zur Verfügung, der Gramscis Theorien im marxistischen Kontext und ihre Relevanz für aktuelles politische Handeln gut vermitteln (und zur Diskussion stellen) kann.

Mehr Infos …

Seminarbeitrag:
15 Euro (für Übernachtung, Essen und Fahrtspesenersatz)
5 Euro für SalzburgerInnen (ohne Übernachtung und Fahrtspesenersatz)

Anmeldung unter:
KSV Salzburg
Elisabethstr. 11
5020 Salzburg
E-Mail ksv.salzburg@gmx.at
Tel 0676 777 3870

Seminarprogramm

Weiterlesen

Von der EU-Verfassung zum Reformvertrag

Posted in politik, termin with tags , , , , , , on März 13, 2008 by stefon

Der KSV Salzburg veranstaltet einen Vortrag und eine Diskussion zum Thema

Alter Wein in neuen Schläuchen:
VON DER EU-VERFASSUNG ZUM REFORMVERTRAG
Vortrag und Diskussion
mit Andreas Wehr

15. März 2008, Beginn: 19.00 Uhr
Volksheim Salzburg, Elisabethstr. 11

Andreas Wehr, Jahrgang 1954, Jurist. Hat als Mitarbeiter der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke im Europäischen Parlament die Arbeit des Konvents zur Zukunft Europas zur Vorbereitung einer europäischen Verfassung begleitet.

Kuba und die lateinamerikansiche Linke

Posted in kapitalismus kritik, termin with tags , , , , on Januar 7, 2008 by stefon

Der KSV Salzburg lädt zu einem Diskussionsabend am 8.1 zum Thema „Kuba und die lateinamerikansiche Linke“ ein.

Ricardo arbeitet als Arzt in Mexiko mit Folterüberlebenden und unterhält die internationalen Kontakte seiner Organisation CCTI (Kollektiv gegen Folter und Straflosigkeit) in Bezug auf Menschenrechtsarbeit.

Wir wollen uns an diesem Abend mit dem Begriff: der „Linken“ in Lateinamerika auseinandersetzen. Ricardo wird uns über die aktuellen Situation in Kuba informieren.
Wie ist das Verhältnis zwischen Kuba und anderen lateinamerikanischen Staaten und was bedeutet beispielsweise die Zusammenarbeit zwischen Kuba und Venezuela?

Schließlich soll die These diskutiert werden, dass ohne die kubanische Revolution andere Revolutionen in Lateinamerika undenkbar wären.

DIENSTAG, 8. JÄNNER, Rosa-Hoffman-Bibliothek, Volksheim, Elisabethstr. 11,
5020 Salzburg, Beginn 19 Uhr 30