Archiv für kifferinnen

StudiVZ freut sich darauf KifferInnen zu überführen

Posted in medien, netzkultur with tags , , , , , on März 4, 2008 by stefon

SPIEGEL ONLINE: Konkret: Zu Ihnen kommt ein Staatsanwalt mit 30 Fotos aus StudiVZ-Profilen, die Leute anscheinend beim Kiffen zeigen. Er verlangt Klarnamen zu den Profilen und allen Kommentaren. Was machen Sie?

Riecke [StudiVZ]: Gott sei Dank dürfen wir bei Ermittlungsersuchen solche Daten nun herausgeben. Nutzungsdaten speichern wir bei allen Nutzern, die uns das erlaubt haben durch ihre Einwilligung.

So liest sich ein Teil eines Interviews des Spiegels mit StudiVZ Geschäftsführer Riecke.

Nachdem StudiVZ Daten auch nach einer Account Löschung behalten wollte, passt diese Aussage gut in eine Firma die Datenschutz nur als Hürde sieht, die es zu überspringen gilt.

Quelle: Netzpolitik.org