Archiv für katholische kirche

Katholische Kirche: Gegen Computer und rettende Operationen

Posted in blub, politik with tags , , , , , , , on März 9, 2009 by stefon

Während die katholische Kirche die Mutter einer vergewaltigten Neunjährigen wegen einer aus medizinischen Gründen erfolgten Abtreibung exkommuniziert, nimmt sie eine Anti-Computer-Sekte wieder auf

Viele Anhänger arbeiteten dort für ein Nominalgehalt in sekteneigenen Unternehmen, darunter eine Spedition und die Druckerei „Patrona Bavariae“. In ihr entstanden zahlreiche aufwändig und bizarr illustrierte Pamphlete und Broschüren, in denen unter anderem davon die Rede ist, dass der Satan im Computer „voll und ganz persönlich anwesend“ sei: „Sein Geist“, so heißt es in einer Telepolis vorliegenden Druckschrift, „durchdringt die Materie des Computers ebenso wie den Bereich der Dateninformation. So sitzt Ihnen das Tier als persönlicher Ansprechpartner in jedem PC gegenüber.“

So wurde vor wenigen Tagen die Mutter einer Neunjährigen exkommuniziert, bei der am letzten Mittwoch in der 15. Schwangerschaftswoche eine legale Abtreibung vorgenommen worden war. Entstanden war die Leibesfrucht wahrscheinlich durch den Stiefvater, der wegen des Verdachts der Vergewaltigung festgenommen  wurde.
[weiterlesen auf telepolis]

Es scheint so als wäre wieder zu erwähnen, Kirchenaustritt ist einfach und unbürokratisch: Kirchenaustritt.at

Salzburger Sittenbild

Posted in soziales with tags , , , , , , , on April 9, 2008 by stefon

An dem Verhalten den schwächsten der Gesellschaft gegenüber lässt sich ein Sittenbild derselbigen ablesen.
In Salzburg gibt es den „Vinzibus“. Dieser fährt jeden Tag, das ganze Jahr über, aus um Obdachlosen und Bedürftigen Menschen zu Essen (belegte Brote) und Tee zu bringen.

Ist es schon beschämend genug, dass es in unserer Wegwerfgesellschaft notwendig ist das zu tun, so ist es doch schön zu wissen, dass es Freiwillige gibt die sich für solch eine Sache engagieren.

Doch nicht jedeR freut sich über soviel Engagement. Bisher wurde das Essen und der Tee auf dem Parkplatz neben der Andrä Kirche ausgeteilt.
Doch diese Zeiten sind vorbei. Die Kirche beschwerte sich über finstere Gestalten, Saufgelage und Verschmutzungen (übergeben, …).
So wurde nun der Vinzibus vertrieben und sucht nun eine neue Stelle um zumindest etwas das Leben obdachloser Menschen zu erleichtern.
Dankenswerterweise hat sich die Altkatholische Kirche im Schloss Mirabell bereit erklärt Kirchenasyl zu gewähren. Doch das ist nur eine Lösung für kurze Dauer. Das Magistrat hat schon Einspruch für ein längeres verweilen erhoben.

Wie es weitergehen wird, wird sich erweisen… Ich werde weiter berichten.

Zu den Vorwürfen der Andräkirche: Ich bin nun seit einem halben Jahr jeden Montag beim Essenverteilen dabei. Und bisher geschah es nicht einmal dass Saufgelage oder ähnliches stattfanden.
Die Kirche umgibt sich also wohl lieber mit TouristInnen als mit Menschen die deren Hilfe nötig hätten.

Zusätzliche Quelle: Salzburger Nachrichten

Religion ist heilbar, Aids nicht!

Posted in feminismus, frauen with tags , , , on Februar 18, 2008 by stefon

Die GAJ Oberösterreich hat einen spannenden Sticker zum Thema katholische Kirche und deren Familienpolitik erstellt.

Religion ist heilbar, Aids nicht!

Klar… sehr provozierend, aber nicht ohne eine gewisse Wahrheit…
Diesen Sticker und mehr könnt ihr hier auf deren Homepage bestellen.