Empfehlung: Marx Lesekreis in Salzburg


Sich stören an und jammern über stagnierende und sinkende Löhne, prekäre Arbeitsverhältnisse, Praktika ohne Ende, Arbeitslosigkeit, Armut und AMS-Terror ist das Eine; sich die Verhältnisse, die all das hervorbringen, zu erklären, das Andere.Wir wollen, gerade weil uns so Vieles stört, Letzteres wagen. Denn nur wer die Verhältnisse verstanden hat, weiß auch, was zu verändern ist.Zentrale Erkenntnisse über diese Verhältnisse, in denen wir leben müssen, lassen sich unserer Meinung nach – immer noch – durch das Studium des „Kapitals“ von Karl Marx gewinnen.Da es mühselig ist, sich alleine durch hunderte von Seiten zu arbeiten, halten wir Kapital-Lesekreise für eine gute Idee und möchten in Salzburg einen solchen auf die Beine stellen.
[Lesekreis Salzburg]

Der erste Termin hat gestern stattgefunden. Nette Leute, sehr viele Diskussion, auf jedenfall spannend! Empfehle allen Menschen, die sich für das Thema interessieren, beim nächsten Termin vorbeizuschauen

Am Sonntag, den 30.1.11, treffen wir uns wieder, um weiter zu lesen. Neueinsteiger_innen sind herzlich willkommen! Demnächst kommt das Protokoll der ersten Sitzung online. Neueinsteiger_innen bieten wir die Gelegenheit, das Protokoll am 30.1.um 14:00 zu besprechen – hinterlasst bitte einen Kommentar, wenn ihr das in Anspruch nehmen wollt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: