Archiv für Mai, 2009

Du bist Terrorist

Posted in politik with tags , , , , , , , on Mai 21, 2009 by stefon

In dem Video geht es zwar um Deutschland. Personalausweis mit Fingerabdruck, Vorratsdatenspeicherung und co existieren aber auch in Österreich bzw. werden intensiv diskutiert und angedacht.

Quelle: Netzpolitik.org

Update:
Wie netzpolitik.org berichtet, wird der Betreiber der Domain dubisterrorist.de abgemahnt. Grund: Die Bezüg zur „Du bist Deutschland“ Kampagne. Gibts nen besseren Beweis zur Richtigkeit und Wichtigkeit des Videos?

Advertisements

Was wählen: EU-Wahlen 09

Posted in politik with tags , , , , , , , on Mai 20, 2009 by stefon

Über das Ergebnis der Wahlkabine.at für die EU- Wahl 09 habe ich ja berichtet.

Dank dem Tip des Salzburger Netzwerks PrivatisierungsSTOP habe ich gleich eine weitere Reihe von Wahlhilfen in Anspruch nehmen können.

Europrofiler
Bei 30 Aussagen durfte ich meine Zustimmung oder Ablehnung angeben. Danach gibts noch die Möglichkeit die einzelnen Aussagen für wichtig oder unwichtig zu erachten.
Das Ergebnis
Europrofiler Resultat

Weiters gibt es auf eunew.eu Links zu PolitikerInne Befragung und ähnliches.

Eine Frau, ein Bart

Posted in frauen with tags , , , on Mai 19, 2009 by stefon

Der Damenbart: Für die Malerin Frida Kahlo war er ein Markenzeichen, für die meisten Frauen ist er lästig, weil unweiblich. Vor allem dann, wenn der Haarwuchs über der Oberlippe mehr als ein leichter Flaum ist. Eine richtige Bartträgerin ist die 45jährige Mariam. 23 Jahre lang hat sie mit allen möglichen Mitteln versucht, gegen die Haare in ihrem Gesicht anzukämpfen.

Seit August 2008 lebt Mariam nun als Frau mit Bart. Auf brigtte.de erzählt sie in einem sehr sehenswerten Video von ihren Erfahrungen und Erlebnissen, durch die sich nicht nur ihr Äußeres verändert hat

Mutig muss ich sagen. Und es zeigt wieder dass eine völlig strikte Trennung von „männlichen“ und „weiblichen“ Eigenschaften/Merkmalen nicht funktioniert.

Quelle: Mädchenmannschaft.net

Einzelfälle

Posted in politik, rassismus with tags , , , , , , , , , , , on Mai 14, 2009 by stefon

Ich berichte in diesem Blog ja öfter über rechte Politik und Repression in Österreich. Über diese Ereignisse ärgere ich mich oft und ausgiebig. Es gibt jedoch etwas, dass mich langsam immer mehr ärgert. Dieses Wort „Einzelfall“.

Egal was passiert, es ist immer ein „Einzelfall“. Sehen wir uns mal die Liste der Einzelfälle der letzten Zeit an

Die geringe Motivation der österreichischen Regierung (ÖVP/SPÖ) und der rechten Parteien (BZÖ/FPÖ) diese Vorgänge zu kritiseren und zu verurteilen macht die Sache nicht besser.
Ist aber auch nicht überaschend. FPÖ und BZÖ sind ja rechtskonservative bis rechtsextreme Parteien.
In der ÖVP herrscht in vielen Teilen rechtskonservatives Denken: ÖVP gegen neue EU-Bestimmungen für Asylwerber
Und die SPÖ hat ja selbst Martin Graf als 3. Nationalratspräsidenten gewählt.

Einzelfälle sind es nicht, es ist eine Entwicklung. Von rechten Gedankengut in die Mitte des politschen Alltags.

Wahlkabine.at – EU Wahlen

Posted in politik with tags , , , , , , on Mai 11, 2009 by stefon

Wie bei den letzten Wahlen wartet auch dieses mal wieder die Wahlkabine.at mit einer Wahlhilfe auf. Mensch beantwortet 25 Fragen zum Thema Türkeibeitritt, über kostenlose Bildung und gemeinsameN EU AussenministerIn.
Aus den Antworten generiert die Website die Nähe zu den wahlwerbenden Parteien.

Mein Ergebnis:

Wahkabine.at Ergebnis - EU Wahl

Wahkabine.at Ergebnis - EU Wahl

The rise of Fascism in Austria

Posted in politik, rassismus with tags , , , , , on Mai 5, 2009 by stefon

Ein interessanter Artikel aus der britischen Dailymail.

The far right is on the march again: the rise of Fascism in Austria
In Austria’s recent general election, nearly 30 per cent of voters backed extremist right-wing parties. Live visits the birthplace of Hitler to investigate how Fascism is once again threatening to erupt across Europe. [mehr]

Vom Titel klingt er zwar sehr reisserisch und platt, ist aber gut recherchiert.

Herbert Schweiger makes no attempt to hide his Nazi views. At his home in the Austrian mountains, the former SS officer gazes out of a window to a view of a misty alpine valley. Described to me as the ‘Puppet Master’ of the far right, Schweiger, 85, is a legendary figure for neo-Nazis across the world.

‘My job is to educate the fundamentals of Nazism. I travel regularly in Austria and Germany speaking to young members of our different groups,’ he says.
Schweiger’s lectures are full of hate and prejudice. He refers to Jews as ‘intellectual nomads’ and says poor Africans should be allowed to starve.

Empfehlswert mal aus einer gewissen Distanz über Österreich zu lesen.

Sonne und Strand, schmutziger Krieg und Widerstand

Posted in soziales, termin with tags , , , , , , , , on Mai 4, 2009 by stefon

Der südmexikanische Bundesstaat Guerrero ist ein ,,heißer Fleck“ voller krasser Gegensätze: Im Hinterland des berühmten Badeorts Acapulco wird der soziale Protest der Landbevölkerung auf brutalste Art und Weise bekämpft. Die dramatische Entwicklung im ,,wilden Guerrero“ wird am 6. Mai in einer eigenen Diskussionsveranstaltung an der GesWi thematisiert.

Diskussionsveranstaltung: 6. Mai, 19 Uhr | GesWi (Rudolfskai 42, 5020 Salzburg), HS 380

Das Ehepaar Jacobo und Gloria Nogales, beide ehemalige KommandantInnen der ERPI, wurde 1999 verhaftet, gefoltert und ohne ordentliches Gerichtsverfahren zu über 49 Jahren Gefängnis verurteilt. Im Gefängnis begann Jacobo zu malen. Seine Gemälde sind eindrucksvolle Zeugnisse der Grausamkeiten, die ihm nach seiner Gefangennahme angetan wurden. Sie zeigen aber auch seinen Widerstand und seine Lebenskraft.

Diese Bilder werden zwischen 28.4 und 8.5 sind diese Bilder noch im Foyer der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (GesWi) zu finden.

Quelle: ÖH Salzburg