RFJ-Obmann wegen Verhetzung verurteilt


… Der Obmann des steirischen Rings Freiheitlicher Jugend (RFJ), Michael Winter, ist am Montag in Wien wegen Verhetzung verurteilt worden. Winter hatte in der RFJ-Zeitschrift „Tangente“ Muslimen eine Tendenz zur Sodomie unterstellt. …

… Winter forderte in dem Artikel als „Sofortmaßnahme“ gegen Vergewaltigungen in Graz, „eine Schafherde im Stadtpark grasen“ zu lassen. …

Michael Winters Mutter Susanne Winter droht ebenfalls ein Prozess wegen Verhetzung: Sie hatte u. a. den islamischen Propheten Mohammed als Kinderschänder bezeichnet und soll bei einer Wahldebatte an einer Schule die Errichtung eines „Tierbordells“ in Graz gefordert haben, „damit die muslimischen Männer dorthin gehen und sich nicht an Mädchen im Stadtpark vergreifen können“. Winter wird voraussichtlich als neue FPÖ-Abgeordnete in den Nationalrat einziehen. …

Quelle: orf.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: