Archiv für September, 2008

Parallelen von Spar und SPÖ

Posted in blub with tags , , , on September 28, 2008 by stefon

Letzens machte ich mir so meine Gedanken… Ist euch schon aufgefallen dass SPÖ und Spar vieles miteinander teilen?
Nicht nur die zwei Anfangsbuchstaben „SP“, nein, sie besitzen auch die selben ImageberaterInnen.

Spar Werbung

Spar Werbung

Molterer lässt gesetzeswidrig Homo-Pornos beschlagnahmen

Posted in politik with tags , , , , , , on September 27, 2008 by stefon

Wie soeben bekannt wurde hat Finanzminister Molterer die Zollverwaltung angewiesen,
homosexuelle Pornografie zu beschlagnahmen, obwohl diese seit Jahren nicht mehr strafbar
ist. Das Rechtskomitee LAMBDA (RKL), Österreichs Bürgerrechtsorganisation für homo- und
bisexuelle sowie transidente Frauen und Männer, fordert die sofortige Aufhebung der
Anweisung.

Ich habe dem Herrn Molterer auch eine E-Mail mit folgendem Inhalt geschickt. Viell. sendet ihr auch eine Mail bezügl. dieses Vorfalls an  wilhelm.molterer@bmf.gv.at

Sehr geehrter Hr. Willi Molterer,

Ich habe auf der Homepage des Rechtskommitee LAMBDA [1] gelesen dass sie angeordnet haben Pornos mit homosexuellen Inhalt bei Zolldurchsuchungen beschlagnahmen zu lassen.
Wie in der Presseaussendung von LAMBDA [2] zu lesen ist, sind Pornos mit homosexuellen Inhalt jedoch seit langem legal.
Brechen sie hier bewusst die Gesetze oder ist ihnen da ein Fehler unterlaufen?

Anmerken muss ich noch dass der Satz „…bei Unzuchtsakten mit … Personen desselben Geschlechts oder mit Tieren“ diskriminierend und abwertend ist. Vergleichen sie Homosexualität mit Sex mit Tieren?!

Mit der Bitte um Aufklärung
Vorname Nachname

[1] http://www.rklambda.at/
[2] http://www.rklambda.at/dokumente/news_2008/News-de_PA-080924-Porno.pdf

Quelle: Oliver Ritter

Christliche FundamentalistInnen und RechtsextremistInnen München

Posted in aktivismus, feminismus, frauen with tags , , , , on September 26, 2008 by stefon

Am Samstag, den 4. Oktober läuft ein Bündnis aus christlichen Fundamentalisten und Rechtsextremisten in München auf, um gegen das Recht auf Abtreibung zu demonstrieren. Sie waren in Berlin und Salzburg auch schon unterwegs und wurden dabei relativ effektiv gestört. Auch in München sollen sie es bloß nicht gemütlich haben.

Wie erwähnt, treffen sich Interessierte morgen, am 27. 9. im Kulturladen Westend, in der Ligsalzstraße 44 um 20.00. Und wer da keine Zeit hat: Die Kundgebung gegen den “Schweigemarsch” findet am 4. Oktober um 14.00 amGeschwister-Scholl-Platz statt.

Wie das Ganze in Salzburg ablief könnt ihr Euch hier ansehen.

Quelle: Maedchenmannschaft.net

Wahlmaschine

Posted in politik with tags , , , on September 25, 2008 by stefon
Wahlmaschine - Ergebnis

Wahlmaschine - Ergebnis

Quelle: Wahlmaschine – Wiener Zeitung

Studie über AlleinerzieherInnen in Salzburg

Posted in politik, soziales with tags , , , , , on September 24, 2008 by stefon

Der Verein für allein erziehende Mütter und Väter in Salzburg hat die Ergebnisse einer Befragung unter Mitgliedern des Vereins veröffentlicht. Die Ergebnisse sind leider nicht wirklich überaschend. …

… Während in Österreich andernorts der Kindergartenbesuch kostenlos ist, ist in Salzburg nach wie vor ein monatlicher Mindestbeitrag von €72.- vorgeschrieben, was die Bürgeliste (die GRÜNEN in der Stadt) wiederholt kritisiert. Besonders belastet wird das Haushaltseinkommen, aber durch außerordentlich hohen Wohnungskosten in Salzburg. Durch den Mangel an geförderten Mietwohnungen, müssen viele auf den privaten Immobilienmarkt ausweichen. …

Quelle: Anita Pleschko

Strache in Salzburg: Review

Posted in aktivismus, politik, review with tags , , , , on September 23, 2008 by stefon

Am 23.9.08 fand sich also Strache in Salzburg im Bräustübl ein um grosse Reden zu schwingen.
Wie auch schon angekündigt fand dazu passend eine Demonstration gegen Rassismus, AusländerInnen-Hetze und gegen die FPÖ in Salzburg statt.

Anti-Faschismus Banner

Weiterlesen

Wo gings hier zum Ulrichsberg?

Posted in aktivismus, politik with tags , , , , , , , on September 21, 2008 by stefon

An diesem Wochenende stand für mich der unscheinbare Ulrichsberg im Mittelpunkt.

Der Ulrichsberg (1.022 m ü. A.) in Kärnten (früher Kernberg oder Kärntner Berg) liegt neben dem Zollfeld auf halber Strecke zwischen St. Veit an der Glan und Klagenfurt und steht im Besitz der ehemaligen Adelsfamilie Goëss. Die Ortschaft Karnburg am Fuße des Berges – die wahrscheinlich auch Namensgeber von Kärnten war – gilt mit dem dort gefundenen Fürstenstein als die Wiege des Landes. Auf den Berg führen eine befestigte Forststraße sowie mehrere Wanderwege. (wikipedia)

Klingt wenig spannend. Stimmt… Es geht jedoch auch nicht um den Ulrichsberg selbst als das was jedes Jahr dort im September stattfindet.

U-Berg Aktionstage

U-Berg Aktionstage

Weiterlesen