Frauenpolitik ala ÖVP


Wer den DerStandard vom 6 Mai genau durchgesehen hat, wird vielleicht den Artikel „Sex in der Grazer Stadtpolitik“ gefunden haben. Dort wird der Grazer ÖVP Bürgermeister mit den Worten

schwache Geschlecht … aufnehmendes Sexualorgan …

zitiert. Zu seiner Verteidigung rückt sofort Sissi Potzinger, Frauenchefin der Grazer ÖVP an.
Die ist allerdings nicht nur Frauenchefin sondern auch Landesvorsitzende des katholischen Familienverbandes.

Da kann mensch sich natürlich ausrechnen wie die Frauenpolitik der ÖVP aussieht. Rückwerdsgewandte Politik und Kirche im Einklang….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: