Die Nulllinie


Manche von Euch kennen vielleicht die „Waldviertler“. Das sind Schuhe die im Waldviertel, also Niederösterreich, hergestellt werden.
Das Besondere an diesem Betrieb ist, dass er sich stark sozialen und ökologischen Verantwortungen stellt.

gea

Auch in Salzburg gibt es einen GEA Shop der GEA Produkte (also auch Waldviertler Schuhe) verkauft:

GEA Salzburg
Robert Corbic
Schrannengasse 12

Ein Beispiel der alternativen Unternehmensphilosophie liest sich so:
GEA hat bereits in eine Photovoltaik Anlage investiert und möchte diese nun erweitern.
Jede Person kann nun GEA 200 Euros überweisen um so diese Anlage zu finanzieren… und bekommt 10 Jahre lang 30 Euro GEA Gutscheine.
Also 20 € nachhaltig investieren und 330 € für Gehen/Sitzen/Liegen bekommen… Ich habe schon mitgemacht.
Details finden sich im aktuellen GEA Katalog

Interessant auch die 20min Video Dokumentation mit dem Titel:
,,Nulllinie“ – GEA/Waldviertler – Beispiel einer alternativen Unternehmensphilosophie
Es motiviert und zeigt was möglich ist, wenn mensch nur will. SEHR empfehlenswert.

Advertisements

Eine Antwort to “Die Nulllinie”

  1. […] namens GEA, welches die bekannten Waldviertler Schuhe produziert. Ich habe sie bereits mal erwähnt (2008, lange ists her) und in einem Blogposting für einen ethischen und nachhaltigen Konsum […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: