Neues aus Graz


Da ich ja nun schon einige Tage nichts mehr über Graz erzählt habe, hier mal wieder etwas neues.

Bei den heutigen Salzburger Nachrichten (Mittwoch 6 Februar, S. 6, rechts unten)  findet sich eine kleine Box mit der Überschrift „Moslem-Gräber geschändet“

Zahlreiche Gräber auf dem islamischen Teil des Grazer Zentralfriedhofes wurden von unbekannten Tätern geschändet.

Stelle mensch sich vor dies wäre auf einem KATHOLISCHEN Friedhof geschehen. Ich glaube nicht dass es dann bei so einem kleinen Artikel geblieben werden.

„Es ist nicht auszuschliessen, dass dieser Vandalenakt durch den islamfeindlichen Gemeinderatswahlkampf von FPÖ und BZÖ ermutigt wurde“ heisst es in einer Aussendung [des Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz]

Der Wahlkampf scheint noch nicht für alle zu Ende zu sein. Ein „gutes“ Beispiel wie Politik die Hemmschwelle bestimmter Menschen senkt.

Advertisements

2 Antworten to “Neues aus Graz”

  1. gruselig! sowohl die tat an sich als auch, dass es in den sn nur am rande erwähnt wird.

  2. […] Wirkung populistischer Wahlkampf zeitig, kann bei Wut im Bauch nachgelesen werden: Zahlreiche Gräber auf dem islamischen Teil des Grazer Zentralfriedhofes wurden von unbekannten Tät… Weblog von […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: