Macht Essen!


Macht Essen! 22.-24. Februar 2008 | Salzburg

Bäuerinnen produzieren und verarbeiten den allergrößten Teil der Lebensmittel dieser Erde. Sie sind seit Tausenden von Jahren für die Ernährung ihrer Familien und der Gesellschaft verantwortlich. In den vergangenen 100 Jahren jedoch wurde die Verfügungsgewalt über die Ernährung der Familien und der Gesellschaft den Frauen und Bäuerinnen in aller Welt aus den Händen genommen. Im Zuge der Industrialisierung der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft wurden die Versorgungsarbeiten entfremdet. Der „Markt“ bestimmt, wer was wann und wie produziert, verarbeitet und isst. Nicht eine gerechte Verteilung der Aufgaben in der Versorgung der Gesellschaft auf beide Geschlechter war das Ziel dieser Entfremdung, sondern ein Machtgewinn auf Seiten der Mächtigen.

So kann mensch auf der Seite der österreichischen Bergbauern- und Bäuerinnen Vereinigung lesen. Und sie haben damit ganz und gar nicht unrecht.
So veranstalten sie mit Hilfe einer lange Liste von UnterstützerInnen ein 4 tägiges Seminar zum Thema: Macht und Essen.

Macht Essen

Wir sind jedoch der Meinung, dass es in Zukunft viele Bäuerinnen braucht, um die Bevölkerungen mit gesunden und ressourcenschonend produzierten Lebensmitteln zu versorgen.
Wir wissen, dass wir Bäuerinnen im Norden uns mit den Bäuerinnen im Süden solidarisieren müssen, wenn wir unser gemeinsames Überleben sichern wollen. Wir unterstützen das Konzept der Ernährungssouveränität, das allen Völkern das Recht zugesteht, sich mit gesunden und kulturell angepassten Lebensmitteln zu versorgen und die dazu nötige Agrar- und Ernährungspolitik selbst zu bestimmen.
Wir treffen uns im Februar 2008 in Salzburg, Österreich, um gemeinsam Umsetzungsmöglichkeiten für die Ernährungssouveränität zu entwickeln und diese auch von der Politik und von uns selbst einzufordern. Wir laden alle Bäuerinnen und am Thema Ernährung interessierten Frauen zu diesem Treffen ein!

Hier kann mensch mehr Details über das Seminar und die Anmeldung erfahren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: