Keine sexuelle Belästigung in Salzburg


Dass es keine sexuelle Belästigung in Salzburg gibt, durfte vor kurzem eine Freundin Barbara (Anm: Name geändert) von mir erleben. Und das geschah so:

Diese Freundin stand gerade an der Bushaltestelle vor dem Bahnhof und unterhielt sich mit ein paar Menschen, welche eine
Aktion gegen Überwachung am Laufen hatten.
Hinter ihr standen zwei junge Männer (zwischen 17 – 20 Jahre alt) die sich zuerst über die AktivistInnen lustig machten. Bald
darauf wurde jedoch Barbara Ziel der zwei Burschen.

Hast du einen geilen Arsch! Ich fick dich! ich spritz dir in die Haare, das gefällt dir! …

Da sowieso gerade die Polizei im Anmarsch war, sprach sie einen Polizisten an und machte ihn auf die sexuelle Belästigung aufmerksam.
Der Polizist folgte ihr und liess die zwei Burschen deren Sprüche wiederholen. Die Antwort des Polizisten:

Das war eine Beleidigung

Und schon war der Polizist verschwunden.
Daran sieht mensch wieder wie gut es ist dass wir in Salzburg leben.. Hier gibt es keine sexuelle Belästigung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: